Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Heute ist es nun also wirklich so weit: Psychorizon feiert zehnjähriges Jubiläum! Wer hätte das gedacht, also ich selbst wohl am aller wenigsten! Leider waren die vergangenen zwei Jahre recht ereignislos und bisher ist noch nicht absehbar, wann die Veranstaltungsbranche wieder zur alten bzw. neuen Stärken gelangen wird. Somit steht auch in den Sternen, wann und unter welchen Umständen es endlich wieder Berichterstattung von Konzerten und Festivals geben wird und ob sich Ende 2021 für mich ein weiterer Kreis schließen wird. Denn kurz nach Weihnachten 2020 habe ich mir eine Karte für die 'Irish Christmas Tour' von Angelo Kelly & Family gekauft und werde mit ganz viel Glück zusammen mit allen seinen 40. Geburtstag am 23.12.2021 in der Dortmunder Westfalenhalle feiern können. Wer Psychorizon intensiv verfolgt, weiß wahrscheinlich, dass mein allererstes Konzert am 23.12.1994 in Duisburg die Kelly Family war und wer im Kopf rechnen kann, wird feststellen, dass es Angelos 13. Geburtstag war. Aber genug der warmen Worte, denn es geht heute um jede Menge großartige Momente und da ich in den vergangenen zehn Jahren genug geschrieben habe, möchte ich einfach Bilder für mich sprechen lassen. In diesem Sinne: Auf die nächsten zehn und hoffentlich ganz viele neue Highlights.

Beim Wiedersehen mit 'Sexy Jexi' und meinem Tagesausflug zum Hammer Of Doom 2013, gab es ganz viel Liebe. Mindestens genauso herzlich und herzig war es auch im Folgejahr auf dem RHF sowie 2017, als ich es endlich geschafft habe, Electric Wizard live zu sehen. Dank bester Plätze in der ersten Reihe, wurde die Kölner Live Music Hall an diesem Abend zur Love Music Hall und ich völlig verzaubert von der großartigen Liz Buckingham. Zu guter Letzt gibt es noch den kompletten Mitschnitt des Blues Pills Auftritts beim RHF 2014. Neben Jex Thoth, The Devil's Blood und Blood Ceremony, eine der Bands, die ich am meisten verfolgt und auf der Bühne bewundern durfte. Leider finde ich vom RHF 2014 kein gutes Video der jungen Schweden, dort wäre ich sogar selbst bei Abrocken zu sehen.